Berufsschule – Fachwissen plus Allgemeinbildung

In der dualen Ausbildung bist du in der Regel 1 bis 2 Tage in der Woche in der Berufsschule. Diese Unterrichtszeit kann aber auch als Blockunterricht an mehreren Tagen oder Wochen am Stück stattfinden. Was du in der Berufsschule lernst, ist in Lehrpläne geregelt – und die unterscheiden sich je nach Ausbildungsberuf und Bundesland.

Im Berufsschulunterricht erwirbst du zwei Arten von Wissen: Das fachtheoretische, das speziell auf deine Ausbildung ausgerichtet ist. Und das allgemeine Wissen, das in Fächern wie Deutsch, Englisch, Wirtschaft, Politik und Sport vermittelt wird. Das macht dich z. B. auch fit für spätere Weiterbildungs- und Weiterqualifizierungsmaßnahmen.